0721 / 57001-0 info@familienheim-karlsruhe.de

Sie haben einen technischen Notfall?

Sie erreichen unseren Notdienst täglich von 17.00 -22.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 -22.00 Uhr unter der Telefonnummer: 0172-8006877

Wer kann bei uns eine Wohnung mieten?

Ziel und Aufgabe von FAMILIENHEIM Karlsruhe eG ist es, einer breiten Bevölkerungsschicht kostengünstigen und hochwertigen Wohnraum anzubieten. Sie können sich bei uns unverbindlich vormerken lassen für eine Wohnung.

Für die Bewerbung um eine Wohnung ist eine vorherige Mitgliedschaft bzw. der Erwerb von Genossenschaftsanteilen nicht erforderlich. Diese müssen erst bei Anmietung einer Wohnung gezeichnet werden.

Wie bewirbt man sich um eine Wohnung?

Für die Bewerbung um eine Wohnung müssen Sie sich unter https://familienheim-karlsruhe.de/bewerbungsformular/ als wohnungssuchend registrieren. Sobald wir ein passendes Wohnungsangebot haben, kontaktieren wir die passenden Bewerber.

Sie können sich auch direkt auf eine unter https://familienheim-karlsruhe.de/mieten/ inserierte Wohnung bewerben.

Warum erhalte ich kein Angebot, obwohl ich mich registriert habe?

Die Registrierung in unserem Bewerberpool bedeutet keinen Anspruch auf ein Wohnungsangebot. Je nach Verfügbarkeit freier Wohnungen, sowie der Anzahl bereits vorhandener Bewerber, kann es Ihrerseits zu erheblichen Wartezeiten kommen.

Sind Haustiere in der Wohnung erlaubt?

Soweit es sich nicht um übliche Kleintierhaltung (z. B. Fische, Hamster, Vögel) handelt, bedarf es der Zustimmung des Vermieters.

Muss ich eine Kaution hinterlegen?

Nein. Sie müssen lediglich die entsprechenden Genossenschaftsanteile erwerben. Die Höhe der Genossenschaftsanteile richten sich nach der Wohnungsgröße.

Was ist eine Genossenschaft?

Eine Genossenschaft ist in § 1 des Genossenschaftsgesetzes definiert als ein Zusammenschluss einzelner Individuen mit dem Zweck, den Erwerb oder die Wirtschaft ihrer Mitglieder oder deren soziale oder kulturellen Belange durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb zu fördern.

Was sind die Vorteile einer Genossenschaft?

Genossenschaftliches Eigentum ist eine besondere Form des privaten Eigentums. Jedes Mitglied erwirbt Anteile an dieser Genossenschaft und ist somit Miteigentümer. Genossenschaftswohnungen sind keine Spekulationsobjekte. In ihnen wohnt man preiswert und sicher, da Genossenschaften keinen „Eigenbedarf“ kennen. Die Mitgliedschaft ist jederzeit übertragbar und vererbbar. Jedes Mitglied hat ein Mitsprache- und Mitbestimmungsrecht.

Kennen Sie schon das Kundenportal?

Wenige Klicks – keine Wartezeit – rund um die Uhr:  Das Kundenportal bietet Ihnen Informationen und Funktionen rund um Ihr Mietverhältnis – 24 Stunden täglich. Hier geht‘s zum Kundenportal.

Ihre Frage war nicht dabei?

Hier geht’s zu unserem Kontaktformular.